Nahrhafte Vollkost-Kroketten (25/10)

Grösse: 1 x Sack 5 kg
CHF 28.80 CHF 24.50
Grösse: 1 x Sack 15 kg
nicht lieferbar
CHF 69.50
  • Premium Plus Trockennahrung für normal aktive, ausgewachsene mittelgrosse Hunderassen
  • hochwertiges Fleischmehl liefert Proteine für Muskelgesundheit und Wachstum
  • natürliche Ballaststoffe aus Weizen und Rüben unterstützen die Verdauung
  • Apfel und Gemüse sind wichtige Vitamine und fördern das Immunsystem
  • ausgewählte Kräuter für das Wohlbefinden und die allgemeine Gesundheit
  • Vitamine und Mineralstoffe kräftigen das Immunsystem und den Metabolismus - absolut frei von künstlichen Zusätzen und mit der bekannten AniSwiss Zahnpflegekrokette 

 

render_tabs

Unser Futter enthält aus Überzeugung ausschliesslich naturbelassene und erlesene Zutaten in bester Qualität von kontrollierten Bauernhöfen. Diese Landwirtschaft ist es, die den Hund mit wertvollen Nährstoffen, Vitaminen und Proteinen versorgen. 

Diese Mischung ist proteinreich und fettarm und optimal abgestimmt auf die Bedürfnisse des Vierbeiners, mit der Kraft der Natur ermöglicht es eine proteinreiche und natürliche Hundefütterung für kleinere und mittelgrosse Hunderassen bis 25kg.

Die Hundefutter-Eigenschaften stimulieren die so wesentliche, gute Verdauung auch für Ihren Hund. Und jetzt auf einen Blick, das ist drin für Ihren Liebling:

Fleischmehl, Geflügelfleischmehl, Weizenmehl, Rübentrockenschnitzel, Tierfett, Weizenkeime, Kartoffelpulver, Volleipulver, Rapsöl, Apfel getrocknet, Kräuter getrocknet (Petersilie, Liebstöckl, Rosmarin), Gemüse getrocknet (Karotten, Pastinaken), Mineralstoffe (Dicalciumphosphat)

Protein 25,00%, Fettgehalt 10,00%, Rohfaser 2,95%, Rohasche 6,40%, Kalzium 1,60%, Phosphor 1,05% Natrium 0,30%, Feuchtigkeit 10,00%

Vitamin A: 20.000 I.E., Vitamin D3: 2.000 I.E., Vitamin E: 230,00mg, Eisen E1 (als Eisensulfat): 63,00mg, Kupfer E4 (als Kupfer(II)-sulfat): 5,00mg, Mangan E5 (als Mangan(II)-sulfat: 34,00mg, Zink E6 (als Zinksulfat): 70,00mg, Jod E2 (als Kalziumjodat): 1,55mg, Kobalt E3 (als Kobalt(II)-sulfat): 0,95mg, Selen E8 (als Natriumselenit): 0,20mg

Körpergewicht in kg

Futtermenge in g pro Tag

Kleine Rassen

5 - 10

170 - 220

Mittlere Rassen

10 - 15

220 - 290

 

15 - 20

290 - 360

 

20 - 25

360 - 420

 

25 - 30

420 - 580

Grosse Rassen

30 - 45

580 - 640

 

45 - 60

640 - 870


Über AniSwiss

Über AniSwiss

Marcel Kuhn, Gründer von AniSwiss, wurde durch eine persönliche Erfahrung auf den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit aufmerksam. Enttäuscht von der Qualität des kommerziellen Tierfutters, schuf er AniSwiss - eine Marke für gesundes und naturbelassenes Hundefutter. Die Rohstoffe stammen von kontrollierten Bauernhöfen und jede Verpackung folgt nachhaltigen Prinzipien. AniSwiss steht für Marcels Vision von langen, partnerschaftlichen und liebevollen Mensch-Hund-Beziehungen.

Jeder Beutel AniSwiss ist ein Versprechen: für die Gesundheit der Hunde, für den Respekt vor der Umwelt und für die Pflege der Bindungen zwischen Mensch und Hund.

Marcel Kuhn, Gründer von AniSwiss, wurde durch eine persönliche Erfahrung auf den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit aufmerksam. Enttäuscht von der Qualität des kommerziellen Tierfutters, schuf er AniSwiss - eine Marke für gesundes und naturbelassenes Hundefutter. Die Rohstoffe stammen von kontrollierten Bauernhöfen und jede Verpackung folgt nachhaltigen Prinzipien. AniSwiss steht für Marcels Vision von langen, partnerschaftlichen und liebevollen Mensch-Hund-Beziehungen.

Jeder Beutel AniSwiss ist ein Versprechen: für die Gesundheit der Hunde, für den Respekt vor der Umwelt und für die Pflege der Bindungen zwischen Mensch und Hund.

Tipps & Tricks

Tipps & Tricks

Nassfutter oder Trockenfutter?

In fast jedem Fall weist Nassfutter einen höheren Fleischanteil aus, ist geschmacksintensiver und mit einem höheren Feuchtegehalt ausgestattet. Das wirkt sich direkt positiv auf den Flüssigkeitshaushalt von Hunden aus. Daher auch die Frage nach dem «mit Wasser gefüllten Napf». Im Umkehrschluss ist die Verpackungseinheit von Nassfutter eher klein, respektive richtet sich danach, dass sie in maximal 3 Mahlzeiten aufgebraucht zu sein (Thema «Haltbarkeit von Hundefutter»). Hochwertiges Nass- und Trockenfutter kann durchaus gemeinsam oder im Wechsel gefüttert werden. Im Prinzip ist die Misch- oder Wechselfütterung besonders praktisch, um die jeweiligen Nachteile jeder Futterart aufzuwiegen.

Tipp der Tierpsychologin

Unsere Kundin und attestierte Tierpsychologin Gabriela schwört z.B. auf die Mischfütterung. Sie füttert ihren Liebling mit Hundefutter von AniSwiss aus der Dose (Nassfutter) und aus dem Sack (Trockenfutter). Essen Sie gerne jeden Tag dasselbe? Wohl eher nicht, und so liebt auch Ihr Hund die Abwechslung in der Hundefütterung – verschiedene Fleischsorten sind hier ein wichtiger Hinweis. Für eine ausgewogene Ernährung Ihres Hundes kann es auch durchaus hilfreich sein, Holistic- und oder Naturvitale Mischungen zu füttern. Ein holistisches Hundefutter hat einen Anteil aus Früchten und/oder Gemüse drin, das naturvitale Hundefutter enthält keine Früchte, aber Gemüse. Unsere Experten vertreten die Meinung, dass Hunde – auch wenn sie vom Wolf abstammen – nicht zwangsläufig reine Fleischfresser sind.

Säure und Base

Häufig führt ein zu hoher Fleischkonsum zu Übersäuerung des Körpers, das kann langfristig zu unangenehmen Gelenk- und Muskelerkrankungen führen. Hier fehlt dem Hund dann der basische Anteil im Futter, dem können Sie mit veganen Zutaten zur Fleischmahlzeit jederzeit abhelfen. Yucca Shidigera beispielsweise ist eine natürliche Pflanze, die der Übersäuerung entgegenwirkt und vor schwierigen und langwierigen Hundekrankheiten schützt. Bei Hunden und anderen Tieren kann es sowohl mit falscher Ernährung, aber durchaus auch wegen Überzüchtung zu Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten kommen.

Nassfutter oder Trockenfutter?

In fast jedem Fall weist Nassfutter einen höheren Fleischanteil aus, ist geschmacksintensiver und mit einem höheren Feuchtegehalt ausgestattet. Das wirkt sich direkt positiv auf den Flüssigkeitshaushalt von Hunden aus. Daher auch die Frage nach dem «mit Wasser gefüllten Napf». Im Umkehrschluss ist die Verpackungseinheit von Nassfutter eher klein, respektive richtet sich danach, dass sie in maximal 3 Mahlzeiten aufgebraucht zu sein (Thema «Haltbarkeit von Hundefutter»). Hochwertiges Nass- und Trockenfutter kann durchaus gemeinsam oder im Wechsel gefüttert werden. Im Prinzip ist die Misch- oder Wechselfütterung besonders praktisch, um die jeweiligen Nachteile jeder Futterart aufzuwiegen.

Tipp der Tierpsychologin

Unsere Kundin und attestierte Tierpsychologin Gabriela schwört z.B. auf die Mischfütterung. Sie füttert ihren Liebling mit Hundefutter von AniSwiss aus der Dose (Nassfutter) und aus dem Sack (Trockenfutter). Essen Sie gerne jeden Tag dasselbe? Wohl eher nicht, und so liebt auch Ihr Hund die Abwechslung in der Hundefütterung – verschiedene Fleischsorten sind hier ein wichtiger Hinweis. Für eine ausgewogene Ernährung Ihres Hundes kann es auch durchaus hilfreich sein, Holistic- und oder Naturvitale Mischungen zu füttern. Ein holistisches Hundefutter hat einen Anteil aus Früchten und/oder Gemüse drin, das naturvitale Hundefutter enthält keine Früchte, aber Gemüse. Unsere Experten vertreten die Meinung, dass Hunde – auch wenn sie vom Wolf abstammen – nicht zwangsläufig reine Fleischfresser sind.

Säure und Base

Häufig führt ein zu hoher Fleischkonsum zu Übersäuerung des Körpers, das kann langfristig zu unangenehmen Gelenk- und Muskelerkrankungen führen. Hier fehlt dem Hund dann der basische Anteil im Futter, dem können Sie mit veganen Zutaten zur Fleischmahlzeit jederzeit abhelfen. Yucca Shidigera beispielsweise ist eine natürliche Pflanze, die der Übersäuerung entgegenwirkt und vor schwierigen und langwierigen Hundekrankheiten schützt. Bei Hunden und anderen Tieren kann es sowohl mit falscher Ernährung, aber durchaus auch wegen Überzüchtung zu Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten kommen.

Häufig gestellte Fragen

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per PayPal, Kreditkarte (Visa, Mastercard), Schweizer Postfinance, Schweizer TWINT.

Hundefutter von AniSwiss schmeckt Ihrem Hund deshalb so gut, weil es aus hochwertigen und frischen Zutaten hergestellt ist. Deshalb kann es sein, dass wir Ihr Hundefutter im Moment nicht auf Lager haben, sondern gerade frisch produzieren. Sollte es zu längeren Verzögerungen kommen, werden Sie selbstverständlich vorab von uns informiert. Sie möchten lieber auf Nummer sicher bestellen und immer eine Dose oder einen Sack frisches AniSwiss-Futter auf Vorrat haben? Mit unserem Hundefutter-Abo-Service geht Ihnen das Lieblings-Essen Ihres Lieblings nie aus.

Wir sind der Meinung, dass Liebe durch den Magen geht. Wieso also nur grössere Mengen anbieten? JA, nutzen Sie die Möglichkeit und stellen Sie für Ihren Liebling das individuelle Geschmacksprogramm zusammen. Lassen Sie Ihren Liebling das AniSwiss Hundefutter in Trockenfutter und in Nassfutter ausprobieren. Viele Kundenstimmen bestätigen die hervorragende Qualität unserer Produkte. WIR LIEBEN WAS WIR TUN!

Lebensmittelqualität bedeutet, dass nur hochwertiges Muskelfleisch oder Fleisch aus Innereien verwendet werden. Schlachtabfälle sind dabei gänzlich ausgeschlossen. Anders bei Bio-Qualität: Hier ist lediglich entscheidend, dass das Fleisch von Bio-Tieren stammt. Dabei können auch nicht-lebensmitteltaugliche Schlachtabfälle verwendet werden.

Hunde brauchen für eine gesunde, ausgewogene Ernährung folgende Zutaten: Fleisch, Innereien, Knochen und Knorpel, Gräser und Kräuter, Beeren und Obst. Diese Zutaten ergänzen wir zum Teil mit wenig Getreide. Das oftmals in Supermärkten angebotene Hundefutter mit einem unnatürlich hohen Getreide-Anteil ist für Hunde schlecht verdaulich und kann ihnen unter Umständen sogar schaden.

Das Nassfutter in einer geöffneten Verpackung ist bis zu drei Tage im Kühlschrank haltbar. Idealerweise ist die geöffnete Dose mit einem passenden Deckel aus Kunststoff abgedeckt.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum des Alleinfuttermittels einschliesslich der Vitamine einer ungeöffneten Verpackung finden Sie auf dem Deckel oder dem Boden der Verpackung.

Suche
  • Premium Plus Trockennahrung für normal aktive, ausgewachsene mittelgrosse Hunderassen
  • hochwertiges Fleischmehl liefert Proteine für Muskelgesundheit und Wachstum
  • natürliche Ballaststoffe aus Weizen und Rüben unterstützen die Verdauung
  • Apfel und Gemüse sind wichtige Vitamine und fördern das Immunsystem
  • ausgewählte Kräuter für das Wohlbefinden und die allgemeine Gesundheit
  • Vitamine und Mineralstoffe kräftigen das Immunsystem und den Metabolismus - absolut frei von künstlichen Zusätzen und mit der bekannten AniSwiss Zahnpflegekrokette 

 

Unser Futter enthält aus Überzeugung ausschliesslich naturbelassene und erlesene Zutaten in bester Qualität von kontrollierten Bauernhöfen. Diese Landwirtschaft ist es, die den Hund mit wertvollen Nährstoffen, Vitaminen und Proteinen versorgen. 

Diese Mischung ist proteinreich und fettarm und optimal abgestimmt auf die Bedürfnisse des Vierbeiners, mit der Kraft der Natur ermöglicht es eine proteinreiche und natürliche Hundefütterung für kleinere und mittelgrosse Hunderassen bis 25kg.

Die Hundefutter-Eigenschaften stimulieren die so wesentliche, gute Verdauung auch für Ihren Hund. Und jetzt auf einen Blick, das ist drin für Ihren Liebling:

Fleischmehl, Geflügelfleischmehl, Weizenmehl, Rübentrockenschnitzel, Tierfett, Weizenkeime, Kartoffelpulver, Volleipulver, Rapsöl, Apfel getrocknet, Kräuter getrocknet (Petersilie, Liebstöckl, Rosmarin), Gemüse getrocknet (Karotten, Pastinaken), Mineralstoffe (Dicalciumphosphat)

Protein 25,00%, Fettgehalt 10,00%, Rohfaser 2,95%, Rohasche 6,40%, Kalzium 1,60%, Phosphor 1,05% Natrium 0,30%, Feuchtigkeit 10,00%

Vitamin A: 20.000 I.E., Vitamin D3: 2.000 I.E., Vitamin E: 230,00mg, Eisen E1 (als Eisensulfat): 63,00mg, Kupfer E4 (als Kupfer(II)-sulfat): 5,00mg, Mangan E5 (als Mangan(II)-sulfat: 34,00mg, Zink E6 (als Zinksulfat): 70,00mg, Jod E2 (als Kalziumjodat): 1,55mg, Kobalt E3 (als Kobalt(II)-sulfat): 0,95mg, Selen E8 (als Natriumselenit): 0,20mg

Körpergewicht in kg

Futtermenge in g pro Tag

Kleine Rassen

5 - 10

170 - 220

Mittlere Rassen

10 - 15

220 - 290

 

15 - 20

290 - 360

 

20 - 25

360 - 420

 

25 - 30

420 - 580

Grosse Rassen

30 - 45

580 - 640

 

45 - 60

640 - 870